LiteraTierisches

Eine satirische Lesung rund um Mensch und Tier mit Tina-Nicole Kaiser und Jürgen Wegscheider

Ist uns die Eintagsfliege überlegen?

Ist das Verhalten des Storches eigentlich akzeptabel?

Weshalb zieht ein Löwe die Kerkerhaft im Käfig einem Stadtbummel in Berlin vor?

Fragen über Fragen ergeben sich bei der LiteraTierischen-Lesung mit Tina-Nicole Kaiser und Jürgen Wegscheider. Ähnlich wie die Fabulisten des 18. Jahrhunderts nutzten auch literarische Größen wie Wilhelm Busch, die Brüder Grimm, Johann Wolfgang von Goethe, Kurt Tucholsky, Christian Morgenstern, Manfred Kyber und Joachim Ringelnatz die Beschreibung des Tierischen, um das allzu Menschliche zu spiegeln.

Prädikat: feinsinnig und humorvoll!

Sonntag, 22. November 2020, 17.00 Uhr im Foyer der Volksbühne