Kategoriearchiv: Kritiken

Es ist wieder da – das Ekel Alfred

Er ist wieder da, Alfred, das Ekel: Der Held der TV-Kultserie der 1970er Jahre wütet an der Volksbühne Michendorf. Freunde der TV-Legende können Ekel Alfred im Theaterstück zu Ostern und im Mai erleben. Christian A. Schnell und Steffen Löser, die Chefs der Volksbühne Michendorf, sind keine Weicheier.

Weiterlesen

Ensemble wurde begeistert gefeiert

Mit großem Erfolg wurde Hartmut Guys Schwank „Geld spielt keine Rolle“ in der Volksbühne Michendorf uraufgeführt. Das Stück ist eine Episode aus dem eigenen Leben des Autors und wurde am Schluss vom Publikum begeistert gefeiert. Wenn im Vorfeld der Uraufführung einer Komödie wie „Geld

Weiterlesen

Flotter Volksbühnenschwof

Die kleine Bühne hat wieder Ordentliches geboten – eine Geschichte von unbequemen Wahrheiten zwischen ganz unterschiedlichen Typen und vom Aufeinanderzugehen.  Einige wenige Plätze blieben am Freitagabend in der Volksbühne Michendorf bei der Premiere von Richard Alfieris Erfolgsstück „Sechs Tanzstunden in sechs Wochen“ unbesetzt. Diejenigen aber, die kamen, wurden

Weiterlesen

Travestieschwank sorgt für Begeisterung

Brandon Thomas’ Travestieschwank „Charleys Tante“ aus dem Jahre 1892 löst immer noch Lachsalven aus, jetzt auch in Michendorf. Vor der Uraufführung von Brandon Thomas Travestieschwank „Charleys Tante“ im Jahre 1892 ahnte wohl keiner, dass bereits diese erste Inszenierung 1500 Vorstellungen lang das Publikum vor

Weiterlesen

Volksbühne trumpft mit „Sonny Boys“ auf

Die Volksbühne Michendorf hat das Publikum mit der Premiere von „Sonny Boys“ schwindlig gespielt. Gefühlvoll ging es los und was danach folgte, sei einfach bemerkenswert gewesen, meint unser Autor. Die Inszenierung von Christian A. Schnell zog im Laufe des Abends die Zuschauer in einen

Weiterlesen

Publikum feiert den „Messias“

Nach der gut besuchten Premiere des Stückes „Der Messias“ von Patrick Barlow in der Volksbühne Michendorf feierte das Publikum auch in der nächsten Vorstellung den Ulk auf die Weihnachtsgeschichte. Frei nach dem Motto „Theater macht Spaß“ hat das Führungsduo Christian Schnell und Steffen Löser

Weiterlesen

Volksbühne Michendorf zeigt „Mondscheintarif“ umjubelte Premiere

Die Volksbühne Michendorf feierte vor der Sommerpause die Premiere des 2001 verfilmten Romans „Mondscheintarif“ der Autorin Ildikó von Kürthy. Zu erwarten war süßer Herzschmerz. Die eigentliche Überraschung aber war, dass sich bei all der Seichtheit der Dialoge keine Langeweile einstellte. Das lag vor allem

Weiterlesen

Ein Herz und viele Seelen

PNN vom 16.01.2017 – Gerold Paul Ein Herz und viele Seelen Michendorfs Volksbühne startet in neue Saison   Wie hat die Zeit sich doch gedreht! Alles ist anders geworden, doch merkt es kaum noch einer. Zu leise schleichen sich die Veränderungen heran. In den

Weiterlesen

Auf ein Neues

PNN vom 09.01.2017 Stahnsdorf – Nun ist es passiert, die lange angekündigte Wachablösung in der Michendorfer „Volksbühne“ ist vollzogen. Sinnigerweise geschah das am Dreikönigstag. Ein Schalk, wer das mit dem scheidenden Prinzipal Siegfried Patzer und der neuen „Theaterdirektion“ (Christian A. Schnell und Steffen Löser)

Weiterlesen

Eröffnungsgala mit den „Swingschlampen“

Die Michendorfer Volksbühne im 90 Jahre alten Volkshaus startet mit neuem Direktionsteam in die neue Saison. Das Ensemble soll ausschließlich aus Berufskünstlern bestehen. Jährlich 120 Vorstellungen stehen auf dem Spielplan. Die Eröffnungsgala bot schon mal einen opulenten Einstieg in die künftige Programm-Vielfalt. Die Eröffnungsgala

Weiterlesen