Herbert auf der Bühne, Romeo auf der Autobahn

Die Sommerpause ist vorbei, die Michendorfer Volksbühne startet mit vollem Programm noch im August in die Herbstsaison. Theaterfreunde können sich unter anderem auf Komödien, eine tragisches Jugendstück und auf ein Wochenende mit Michendorfer Künstler freuen, bei dem auch Filmlegende Herbert Köfer einen Auftritt hat.

 Komödien, ein tragisches Jugendstück, ein Wochenende mit Michendorfer Künstlern und Gaststar Herbert Köfer – Theaterfreunde können sich nach Ende der Sommerpause auf ein buntes Herbstprogramm in der Volksbühne Michendorf freuen. Die Herbstsaison beginnt schon im August mit der Wiederaufnahme der Komödie „Mondscheintarif“. Das Stück nach dem Buch von Ildikó von Kürthy kommt ab 25. August, 19.30 Uhr, zurück auf die Bühne.

Zu einem Wochenende mit Michendorfer Künstlern lädt die Volksbühne am 9. und 10. September. An dem 9. September hat der heimische Chorus Vicanorum erstmals mit einem abendfüllenden Programm seinen Auftritt im Theaterhaus. Das a-capella-Ensemble ist seit fünf Jahren eine feste Größe in der Musikszene der Region. Chorus Vicanorum heißt übersetzt „der Chor, vom Dorfe kommend“. Unter dem Titel „Ich will Gesang!“ nimmt sich das Ensemble beim Auftritt in der Volksbühne „das Verlangen nach der natürlichsten Stimmäußerung zu Herzen und streift a capella durch Geschichte, Länder, Tod und Leben“, kündigen die Veranstalter an.

Weiterlesen….

Veröffentlicht in News