Großes Theater im kleinen Michendorf

Herr Müller-Lüdenscheid kommt auf die Bühne

„Die Ente bleibt draußen!“ Das Michendorfer Theater in der Potsdamer Straße bringt 2018 den Badewannen-Dialog zwischen Herrn Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner und andere feinsinnige Loriot-Sketche auf die Bühne. Außerdem steht auf dem Spielplan für 2018: Volksbühne Michendorf goes Potsdam! Das Stück „Jedermann“ soll in der Nikolai-Kirche aufgeführt werden.

Michendorf „Die Ente bleibt draußen! – Ich bade immer mit dieser Ente…“ Der Dialog zwischen Herrn Müller-Lüdenscheid und Dr. Klöbner gehört zu den legendären Szenen aus Loriots komischer und humorvoller Welt. Der feinsinnige Quietscheenten-Streit der beiden Herren, die sich in der Zimmernummer irrten und gemeinsam in der Badewanne landen, kommt in Michendorf auf die Bühne. Genauso wie der 66-Jährige Rentner Erwin Lindemann, der im Lotto gewonnen hat und beim Aufsagen seines Textes vor den Kameras eines Fernsehteams am Ende alles durcheinander haut: „Ich heiße Erwin und bin Rentner… Und im Herbst eröffnet dann der Papst mit meiner Tochter eine Herrenboutique in Wuppertal“.

Weiterlesen……