Burning Love

BURNING LOVE

Jugendstück von Fitzgerald Kusz

 

Andi und Anschi – „das passt eigentlich ganz gut zusammen“, finden beide. Sie plaudern, albern herum und träumen, streiten und versöhnen sich wieder. Aber manchmal reden sie auch aneinander vorbei und entdecken die ersten Konflikte.

Sie sind ineinander verliebt, können aber nicht zueinander finden. Denn Andi sucht die Freiheit auf dem Motorrad, während Anschi sich nach Stabilität und Geborgenheit sehnt. Vereint sind sie nur im Hass auf ihre Eltern.

Dass das aber keine Basis für eine Beziehung ist, sieht nur Anschi. Als sie versucht, alles zu beenden, fühlt sich Andi hintergangen und sieht nur einen Ausweg.

Unterschwellig beschreibt das Stück auch die alltägliche Brutalität hinter dem Schleier der scheinbar heilen Welt in der Provinz.

 

Premiere: Dienstag, 13. März 2018, 11.00 Uhr

 

Weitere Vorstellungen:

  • Mittwoch, 14.03.2018, 11.00 Uhr
  • Donnerstag, 15.03.2018, 11.00 Uhr
  • Dienstag, 20.03.2018, 11.00 Uhr
  • Mittwoch, 21.03.2018, 11.00 Uhr
  • Donnerstag, 22.03.2018, 11.00 Uhr

 

Mit Olivia-Patrizia Kunze (Anschi) und Simon David Altmann (Andi)

Regie: Alexandra Marinescu


Aufführungsrechte: Verlag der Autoren

Erschienen in dem Band Let it be. Drei Stücke von der Liebe im Verlag der Autoren.

 

Karten hier online kaufen